Der Interkulturelle Stadtteilgarten: Ort der Begegnung

Vor neun Jahren wurde der Interkulturelle Stadtteilgarten in Happing eröffnet. Seit ca. drei Jahren besteht auch die Möglichkeit, diesen für verschiedene Anlässe zu mieten. War der Zuspruch zuerst ein wenig zögerlich, so wird nun von diesem Angebot rege Gebrauch gemacht. Der Garten ist, je nach Wetterlage, in der Zeit von Mitte/Ende April bis Mitte/Ende Oktober eines jeden Jahres geöffnet und somit nutzbar.

Im letzten Jahr haben die Mieter im Garten 16 Mal gefeiert:

  • Kindergeburtstage
  • Verlobungsfeiern
  • Geburtstagsfeiern
  • Grillfeste
  • weitere Feste

Der Garten kann nach Voranmeldung von ca. 10 bis 21:30 Uhr angemietet werden, die Kosten betragen zurzeit Euro 15 pro Tag. Die Personenzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Es können genutzt werden:

• Grill
• Bänke und Tische
• Kaltwasser (leider kein Warmwasser)
• Waschbecken
• Behindertengerechte Toilette
• Gartenhaus

Strom steht leider nur sehr eingeschränkt zur Verfügung. Bitte bringen Sie Grillkohle, Grillgut und Getränke selbst mit.

Der Verein »Christines bunter Garten« bewirtschaftet die Beete. Wenn Sie den Garten anmieten wollen, achten Sie bitte deshalb darauf, dass die Beete nicht beschädigt oder betreten werden. Es stehen aber ausreichende Grünflächen zur Verfügung. Da unser Garten in einem Wohngebiet liegt, ist es mit Rücksicht auf die Nachbarschaft wichtig, dass Sie auf laute Musik und sonstigen Lärm verzichten.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an das Stadtteilbüro unter der Nummer: 237575 oder stadtteilbuero-happing@cablenet.de.

Text: Heinz Krauth